ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN VON isolierverpackungen

Die Aufgabe einer Bestellung setzt die vollständige und vorbehaltlose Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus. Jede gegenteilige Bedingung ist, sofern sie nicht ausdrücklich akzeptiert wird, gegenüber dem Verkäufer nicht durchsetzbar. Nur Erwachsene sind kontraktionsfähig.

PRODUKTE

Die Fotos und Texte zur Veranschaulichung der Produkte sind nicht vertraglich bindend. Produktangebote werden angeboten, solange der Vorrat reicht. Im Falle der Nichtverfügbarkeit wird der Verkäufer den Kunden schnellstmöglich nach Abgabe der Bestellung informieren. Der Kunde kann dann seine Bestellung entweder stornieren oder ändern.

LIEFERUNG - TRANSPORT

Die angegebenen Zeiten sind die durchschnittlichen Zeiten, innerhalb derer sich saciso.fr verpflichtet, das bestellte Produkt zu versenden.

Saciso.fr kann nicht für die Lieferzeiten des Produkts per Post oder einem anderen Spediteur verantwortlich gemacht werden.

Eine mögliche Überschreitung der Versandfristen führt nicht zu einer Stornierung der Bestellung oder zu einer Entschädigung. In jedem Fall verlängern sich die vereinbarten Fristen im Falle höherer Gewalt, wie insbesondere dem vollständigen oder teilweisen Ausfall des Personals des Verkäufers oder eines seiner Lieferanten oder Spediteure aufgrund von Streik, Feuer, Überschwemmung, Verkehrsunfall. Herstellung …

Der Kunde muss den Verkäufer per LRAR (Einschreiben mit Empfangsbestätigung) über etwaige Unregelmäßigkeiten innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Ware informieren; jede Rücksendung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Verkäufers.

Lediglich der Preis des/der gekauften Produkts/Produkte wird erstattet oder ist Gegenstand einer Gutschrift, wobei die Rückerstattung oder Gutschrift nach Erhalt und Prüfung des/der Produkt(e) durch den Verkäufer erfolgt.

Die Produkte müssen vollständig und mit Anleitungen und anderen Unterlagen sowie in der Originalverpackung und im Originalzustand versehen sein.

VERWENDUNG VON PRODUKTEN

Nach der Lieferung an den Kunden erfolgt die Nutzung, der Versand und der Transport der Produkte auf Gefahr des Kunden.

Saciso.fr kann in keiner Weise für die Nutzung des Produkts und insbesondere seines Inhalts verantwortlich gemacht werden.

Bei Versand in ein anderes Land als das französische Festland gilt der Kunde als Importeur der betreffenden Produkte und ihres Inhalts.

Es können Zölle oder andere lokale Steuern bzw. Einfuhrzölle oder staatliche Steuern anfallen.

Diese Rechte und Beträge liegen in der Verantwortung des Kunden und liegen in seiner gesamten Verantwortung, sowohl hinsichtlich der Erklärung als auch der Zahlung an die zuständigen Behörden des betreffenden Landes. Es ist Sache des Kunden, sich bei den betreffenden Behörden über diese Aspekte zu informieren.

GARANTIE

Für die Produkte gilt ab Verfügbarkeit eine Garantie von 6 Monaten gegen Herstellungs- und Materialfehler.

Die Garantie beschränkt sich auf den Ersatz der als fehlerhaft befundenen Produkte.

Die Garantie wird nur erworben:

dass, nachdem der Verkäufer innerhalb von 72 Stunden nach deren Auftreten über die Störungen informiert und die Kaufrechnung für das Produkt vorgelegt wurde,

nur unter der Bedingung, dass der Kunde seit der Bereitstellung der Produkte weder selbst noch durch Dritte Eingriffe vorgenommen hat.

Von der Garantie ausgeschlossen sind Störungen, die auf Verschlechterung oder Unfälle zurückzuführen sind, die auf Fahrlässigkeit, mangelnde Aufsicht oder Wartung, fehlerhafte Umsetzung oder Nichtbeachtung der Empfehlungen des Verkäufers zurückzuführen sind.

Preis

Die auf der Website angegebenen Preise können jederzeit geändert werden. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die Produkte vorbehaltlich der Verfügbarkeit auf der Grundlage der am Tag der Auftragserteilung geltenden Preise in Rechnung gestellt werden.

Sofern nicht anders angegeben, sind die Preise in Euro ohne Mehrwertsteuer angegeben.

Sofern auf der Rechnung nichts anderes angegeben ist, erfolgt die Zahlung in bar bei Bestellung oder nach Rechnungserhalt und ohne Abzug.

Jede Reklamation bezüglich einer Rechnung muss innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt per Einschreiben an uns gerichtet werden.

Wir sind berechtigt, auch während der Ausführung eines Auftrages Bonitätsgarantien zu verlangen.

Wenn wir ernsthafte Zweifel an der Zahlungsfähigkeit unseres Kunden haben oder dieser uns die geforderten Sicherheiten nicht gibt, sind wir berechtigt, Vorauszahlung zu verlangen oder die Leistung oder Lieferung einzustellen.

Jeder Betrag, der bei Fälligkeit nicht gezahlt wird, führt zu Folgendem:

– Zahlung von Verzugszinsen in Höhe des 1,5-fachen gesetzlichen Zinssatzes (Gesetz 92-1442 vom 31. Dezember 1992). Diese Zinsen laufen vom Tag der Zahlungsmitteilung bis zum Eingang der tatsächlichen Zahlung.

– Sofortige Zahlung aller noch nicht fälligen Rechnungen.

– Die Aussetzung oder Stornierung einer laufenden Bestellung nach Wahl des Verkäufers.

Für jede durch den Prozessdienst eingezogene Rechnung wird eine Entschädigung in Höhe eines Pauschalsatzes von 15 % der fälligen Beträge mit einem Mindestbetrag von 15 Euro erhoben.

VERANTWORTLICHKEITEN

Die angebotenen Produkte entsprechen der aktuellen französischen Gesetzgebung. Der Verkäufer lehnt jegliche Verantwortung im Falle einer Nichteinhaltung der Gesetzgebung des Landes ab, in das die Produkte versandt und deren Inhalt geliefert wird. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, sich bei den zuständigen örtlichen Behörden nach etwaigen Beschränkungen für die Einfuhr oder Verwendung der Produkte zu erkundigen, die er bestellen möchte.

Sollte die Haftung des Verkäufers für ein geliefertes Produkt anerkannt werden, darf der Höchstbetrag des Schadensersatzes, der von ihm verlangt werden kann, den vom Kunden für das betreffende Produkt gezahlten Preis nicht übersteigen.

In keinem Fall kann der Verkäufer für materielle oder immaterielle Schäden jeglicher Art haftbar gemacht werden, die die direkte oder indirekte Folge einer Fehlfunktion oder eines nicht bestimmungsgemäßen Gebrauchs der verkauften Produkte wären.

Hypertext-Links können auf andere Websites verweisen. Der Verkäufer übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt dieser Seiten.

NOMINATIVE INFORMATIONEN

Gemäß dem Datenschutzgesetz vom 6. Januar 1978 hat der Kunde ein Recht auf Zugang, Berichtigung und Widerspruch zu den ihn betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können uns per Brief oder online darum bitten, dass Ihre Kontaktdaten aus unseren Dateien entfernt und nicht an Dritte weitergegeben werden.

EIGENTUMSVORBEHALT UND GEFAHRENÜBERGANG

Der Verkäufer behält das volle und ausschließliche Eigentum an den verkauften Produkten bis zur vollständigen Bezahlung des Preises, aber der Kunde übernimmt die Gefahr, sobald sie das Lager des Verkäufers verlassen und der Post zum Versand an den Kunden übergeben werden.

Im Sinne dieser Klausel stellt die Lieferung eines Titels, der eine Zahlungsverpflichtung (Wechsel oder sonstiges) begründet, keinen Rechtsanspruch dar.

RECHTSVERFAHREN

Alle Streitigkeiten jeglicher Art unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit des Handelsgerichts von Epinal (Vogesen), das französisches Recht anwenden muss.